Antriebe

Wie funktioniert ein eBike?

Ihre Trittkraft wird mit der Kraft aus einem kleinen, aber leistungsstarken Elektromotor unterstützt. Es ist eine perfekt dosierte Kombination von Muskelenergie und elektrischer Unterstützungsleistung – und Sie sind immer aktiv!

Wie schnell fährt ein eBike?

So schnell wie Sie wollen. Wenn Sie die Geschwindigkeit von 25 km/h  erreicht haben, schaltet die Unterstützung automatisch sanft ab. Schneller wird es dann nur durch Ihre Pedalkraft oder weil es bergab geht.

Was ist eine Anfahrhilfe?

e-Räder mit Anfahrhilfe können eine kurze Strecke nur mit Motorkraft fahren (bis zur Geschwindigkeit von 6 km/h bzw. 20 km/h)! Das macht das Anfahren leichter – gerade im Stadtverkehr ist es ein willkommener Extra-Komfort!

Wie weit reicht eine Akkuladung?

Die Reichweite je Akkuladung wird von vielen Faktoren beeinflusst. Neben dem gewählten Modus sind das weiter Alter und Zustand des Akkus, das Personengewicht, das Streckenprofil, Wind und Temperatur, die Fahrbahneigenschaften, der Reifenluftdruck, oder die Häufigkeit von „Stop and Go“.

Kommentare sind geschlossen.